1 Minuten Lesezeit (226 Worte)

Straßen werden für den Aufbau der MOWI gesperrt

BARSINGHAUSEN (red).

Noch fünf Tage, dann startet die diesjährige Auflage der MOWI in der Barsinghäuser Innenstadt. In diesem Zusammenhang werden ab dem morgigen Dienstag, 3. Mai, mehrere Straßen in diesem Bereich ganz oder teilweise gesperrt. Zudem werden auch einige Parkmöglichkeiten in den folgenden Tagen nicht oder nur eingeschränkt für die Autofahrerinnen und Autofahrer zur Verfügung stehen.

Von den Sperrungen betroffen sind ab Dienstag von 8 Uhr an der hintere Teil des Parkplatzes an der Breiten Straße sowie die Parkbuchten an der Breite Straße und an Volkers Hof. Darüber hinaus wird der Bussenweg von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Baubetriebshofes gesperrt. Den Planungen zufolge soll dann am späten Mittwochnachmittag der Aufbau des Zeltes beginnen, sodass es in diesem Bereich zu weiteren Einschränkungen durch halbseitige Sperrungen kommen kann. Anwohnerinnen und Anwohner sowie Ausstellerinnen und Aussteller und auch Anlieferverkehr dürfen den Bereich weiterhin befahren. Ab Donnerstagabend sind dann die Breite Straße und Volkers Hof komplett gesperrt. Davon betroffen ist auch der Busverkehr, der für die Zeit der MOWI umgeleitet wird. Am kommenden Wochenende gilt aufgrund der Mobilitäts- und Wirtschaftsschau entlang der Poststraße zwischen den Kreuzungen mit der Rehrbrinkstraße und der Bahnhofstraße rechtsseitig absolutes Halteverbot. Am Sonntag und im Laufe des Montags werden dann alle Maßnahmen und Anordnungen wieder aufgehoben, sodass ab Dienstag, 10. Mai, mit keinen Einschränkungen mehr zu rechnen ist.

Bild: Stadt

Original Autor: Stefan Tatge

Copyright

© Deister Echo


Designed by K&K IT