1 Minuten Lesezeit (296 Worte)

MOWI-Akquise: Zwei Drittel der Standplätze sind bereits vergeben

Noch bis Ende Februar läuft die Akquise für die für den 7. und 8. Mai 2022 geplanten Mobilitäts- und Wirtschaftsschau (MOWI).Gut Zweidrittel der Stände des Ausstellerzeltes sind vergeben und durch Handwerksunternehmen, Dienstleister und auch einige Industrieunternehmen überwiegend aus Barsinghausen verbindlich gebucht. In den Akquise Gesprächen mit den potenziellen Ausstellern wird immer wieder sowohl die Freude über die schrittweise Rückkehr zur Normalität als auch die Aussicht auf viele interessante Gespräche mit interessierten Besuchern, Kunden und Gästen zum Ausdruck gebracht. Unter Verweis auf den thematischen Schwerpunkt der MOWI 2022 – Innovation und Nachhaltigkeit – wird das Akquise-Team, bestehend aus Jennifer Gäfke und Dr. Thomas Müller, zukünftig auch Unternehmen ansprechen, deren Produkte und Dienstleistungen aktuell unter den Barsinghäuser Ausstellern nach aktuellem Stand nicht vertreten sind. „Damit einher geht nochmals der Aufruf an bisher zögerliche oder unentschlossene Interessenten aus Barsinghausen, möglichst zeitnah eine Entscheidung über ihre Teilnahme zu treffen, bevor noch freie Ausstellungsflächen anderweitig vergeben werden“, heißt es von dem Duo.

Parallel zur Akquise laufen die Vorbereitungen für ein interessantes Rahmenprogramm. Wie von den vorausgegangenen Ausstellungen gewohnt, wird auch die MOWI 2022 umrahmt sein von interessanten Vorträgen ausgewählter Aussteller, unterschiedlichen kulturellen Einlagen und vielen an die Besucher gerichteten Aktionen zum Mitmachen. Der Veranstalter, der Stadtmarketingverein „Unser Barsinghausen e.V.“ mit Unterstützung der Stadt Barsinghausen und weiteren Sponsoren, freut sich auf eine vielversprechende Neuauflage der MOWI, auf ein erlebnisreiches Wochenende am 7. und 8. Mai 2022, ein buntes Treiben in der Innenstadt und mit Blick auf den geplanten verkaufsoffenen Sonntag auch auf viele geöffnete Geschäfte und zufriedene Händler. „Im Übrigen dürfte der zeitgleich stattfindende „Deistertag“ auch viele Gäste aus dem näheren und weiteren Umfeld von Barsinghausen zu einer Stippvisite in die Innenstadt und zum Besuch der MOWI animieren“, ist sich das Akquise-Team sicher.

Foto: privat

(Ursprünglich geschrieben von Stefan Tatge)

Copyright

© Deister Echo


Designed by K&K IT